Skip to main content

Yu Yuan (Yu Garden)

Yu Yuan ist eine große Touristenattraktion für ausländische, aber auch chinesische Touristen. Besonders am Wochenende kann es sehr voll werden. Der Garten wurde zu Zeiten der Ming Dinastie von Pan Yunduan errichtet, der seinen älterwerdenden Eltern einen Ort zur Erholung bieten wollte. „Yu“ bedeutet „Frieden und Gesundheit“ und „Yuan“ ist der Garten. Es dauerte 18 Jahre (1559 – 1577) bis der Garten vollendet war. Nach dem Tod von Pan Yunduan begann der Garten zu verwahrlosen und wurde zu Zeiten des Opium Krieges und auch während des Taiping Aufstandes schwer beschädigt. 1956 beschloss die Regierung, den Garten zu renovieren und 1961 wurde es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Garten ist einen ausgiebigen Besuch wert. Pavillions, Hallen, Steinbauwerke und Teiche zeigen die exzellenten Handwerkskünste aus der Ming und Qing-Dynastien Südchinas auf.




Der Yu Garden befindet sich: 28 Yu Yuan Lu. Die Öffnungszeiten sind von 9:00 bis 17:00 Uhr, der Eintritt kostet Rmb 30. Vor dem Garten befindet sich ein lebendiger Basar. Hier reihen sich Restaurants und kleine Shops aneinander. Es ist der perfekt Platz, um china-typische Souvenirs zu kaufen, wie z.B. Jadesteine, chinesische Puppen, Antiquitäten (nicht immer echte), Kalligrafien und andere Kunstwerke. Sehr beliebt bei den Touristen ist es, seinen eigenen Namen auf chinesisch übersetzen zu lassen und als Kalligrafie als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen. In den kleinen Geschäften zu stöbern macht Spaß und man sollte sich die Zeit dafür nehmen.

Yu Yuan

Yu Yuan

In der Mitte des Sees befindet sich das Teehaus im Herzen des Sees (Huxinting). Das Teehaus ist über die Jiuqu Brücke zu erreichen. Wie der Name schon beinhaltet, hat die Brücke neun Biegungen. Nach chinesischem Glauben können böse Geistern nicht um die Ecke gehen und können daher nicht zum Teehaus gelangen. Ein Besuch im Teehaus und eine Tasse Tee lohnen sich, besonders wenn man Glück hat und einen Platz direkt am Fenster ergattert.

Wer genug von dem Touristentrubel hat, der sollte ein wenig durch die angrenzende Altstadt spazieren. Hier erlebt man das echte Leben.


Das könnte Sie auch interessieren: