Skip to main content

Hotels in Shanghai

Meist sind es Geschäftsleute die in der über 18 Millionen Einwohner zählenden Hafenstadt Shanghai ein Hotelzimmer suchen, denn aus dem einst verrufenen Seeräuberhafen ist eine moderne Metropole geworden mit glitzernden Wolkenkratzern zwischen denen traditionellen Holzhäuser ein paar bunte Farbtupfer bilden. Dennoch ist es auch möglich und lohneswert in dieser schillernden Stadt seinen Urlaub zu verbringen. Hotels sind wie in jeder modernen Großstadt in allen Kategorien und Preisklassen zu finden, wobei das Preisniveau in China um einges niedriger liegt, als bei uns in Deutschland oder Europa.




So kostet ein Doppelzimmer im „Holiday Inn“, wie auch bei uns ein großer Hotelkomplex, hier mit 237 Zimmern am Ufer des Flusses Su Zhou, pro Nacht nur sechzig Euro. Noch günstiger wird es, wenn man gleich elf Nächte bucht, dann kommt man mit vierzig Euro pro Nacht hin. Selbstverständlich bietet das „Holiday Inn“ auch in Shanghai den Standart eines 4-Sterne-Hotels mit integrierten Restaurants und internationaler Küche an. In der Nähe des Flughafens hat der Hotelkonzern noch ein „Holiday Inn Express“, das mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde, angeschlossen, das besonders für Geschäftsleute geeignet ist. Urlaubern liegt das „Express“ meist zu weit von der Innenstadt entfernt.

Doch das „Holiday Inn“ ist längst nicht das größte der Shanghaier Hotels. Manche sind regelrechte Wolkenkratzer wie zum Beispiel das „Hotel Sulvo“ in der Nähe der Einkaufspassage „East Nanjing Road“, das sich über 31 Stockwerke mit 600 Betten erstreckt. Übertroffen wird dies noch vom 5-Sterne-Hotel „Skyway Landis“ in der Nähe des Expo-Geländes mit 654 Betten auf 52 Stockwerken. Die Preise liegen hier bei etwa hundert Euro pro Nacht im Doppelzimmer.

Hotels in Shanghai

Hotels in Shanghai ©iStockphoto/photogearch

Manches, was in Shanghai als Pension bezeichnet wird, wäre bei uns immer noch ein ziemlich weitläufiges Hotel, denn es gibt kaum Unterkunftsmöglichkeiten mit weniger als hundert Zimmern. Eine Alternative ist das Mieten eines kleinen Appartements, zum Beispiel im „New Harbour Service Appartement“-Komplex. Auch hier sind die Wohneinheiten in einem Hochhaus mit über 160 Zimmern eingerichtet sowie mit einem kompletten Hotelservice verbunden. Der Preis für eine solche Suite mit Küche beträgt etwa 120 Euro pro Nacht.

Anzeige:

Hochwertige 4- bis 5-Sterne- Hotels mit Doppelzimmern für hundert Euro oder weniger finden sich also überall in der Stadt. Die Hotelküche ist immer international, oft werden zusätzlich regionale Gerichte mit Fischen oder Schalentieren angeboten, die mehrere Stunden in Sojasoße geköchelt wurden. Die Shanghaier Küche gilt als sehr pikant und etwas scharf. Unter den einfacheren Hotels mit nur zwei Sternen kann das „Jing-Jang East Asia“-Hotel in der belebten „Nanjing-Straße“ empfohlen werden. Das Hotel, das 1914 erbaut wurde und somit eines der ältesten Hotels Shanghais ist, zieht heute vor allem jüngeres Publikum an, denn es ist für circa 25 Euro pro Nacht im Doppelzimmer zu haben.

Gepflegt und ordentlich ist auch das „White Maison Hotel“ in der „North Sechuan Road“, etwas abgelegen vom Zentrum, dafür aber mit einem Frisör- und einem Fußpflegesalon ausgestattet und mit etwa 30 Euro pro Nacht sehr günstig. Ebenso wie die Hotels der bekannten Hotelketten verfügen auch die Hotels der niedrigeren Preisklassen meistens über mindestens 100 Zimmer.

„Bed & Breakfast“-Unterkünfte sind in Shanghai nicht sehr verbreitet. Es gibt sie und sie sind meistens durch ein entsprechendes Schild an der Tür erkennbar, die Adressen lassen sich manchmal auch im Internet auffinden. Empfehlenswert ist das „Old House Inn“ mit 12 Zimmern, dass in einer ruhigen und freundlichen Nachbarschaft liegt sowie das „Ling Lang Hotel“ mit 16 Zimmern, dass von den Gästen oft für seine freundlichen Gastgeber gelobt wird. Die Preise liegen bei etwa 35 Euro pro Nacht, inklusive eines üppigen, europäischen Frühstücks. Traveller-Unterkünfte sind in China hin und wieder anzutreffen. In Shanghai ist das „Donghu Guest Houese“ bei den Backpackers als saubere und annehmbare Unterkunft bekannt.

Ob sportlich oder historisch – in diesen Hotels kommt keine Langeweile auf

Beim ersten Besuch in der Millionenmetropole werden Besucher von einer Stadt der Superlative in Atem gehalten, die Aufsehen erregender kaum sein könnte. Außergewöhnliche Bauwerke reihen sich aneinander und genauso außergewöhnlich sind einige der tollsten Hotels in Shanghai, die Touristen und Geschäftsleuten einen unvergesslichen Aufenthalt versprechen. Eine Zeitreise in die 20er Jahre verspricht das Hotel Waldorf Astoria – eine Vielzahl kolonialer Elemente vermitteln ihren Gästen das Gefühl, in der Vorkriegszeit angekommen zu sein. Begeisterte Hobbysportler können ihre Marathonqualitäten im Kerry Hotel in Pudong unter Beweis und mit anderen Hotelgästen auf einem auf dem Dach eingerichteten Jogging-Track um die Wette laufen.